Der Keimling Food Blog Award 2015 | #Keimlingaward

Oh, wie yummi!

„Vegan? Ich? Never!“, dachte ich noch vor einem Jahr. „Dafür esse ich viel zu gerne!“ Und jetzt ein veganer Foodblog? Letztes Jahr ließ ich mich auf ein 30-Tage-Vegan-Experiment ein – und stellte überrascht fest, wie vielseitig und vor allem lecker die vegane Küche doch sein kann. Meine Hauptmotivation war, meine Allergien besser in den Griff zu bekommen, was auch sehr gut funktioniert hat.

Auf www.ohwieyummi.com gibt es ausschließlich vegane Rezepte. Ich versuche, möglichst viel mit frischem Gemüse und Obst und möglichst wenigen Ersatzprodukten zu arbeiten. Da ich vietnamesisch-stämmig bin, gibt es auch viele asiatische oder asiatisch inspirierte Gerichte auf meinem Blog und weil ich voll berufstätig bin, muss es oft auch einfach schnell, simpel und trotzdem yummi sein!

Ich war schon immer eine leidenschaftliche Hobbyköchin. Seit ich in die vegane Küche hineingeschnuppert habe, experimentiere ich – auch wenn ich nicht komplett vegan geworden bin – begeistert mit allen möglichen neuen Lebensmitteln, die ich dadurch kennengelernt habe. Mein kulinarischer Horizont hat sich auf jeden Fall durch das vegane Kochen enorm erweitert (nicht reduziert, wie ich anfangs fälschlich meinte), obwohl ich schon vorher sehr aufgeschlossen war.

Mit meinem Blog hoffe ich, meine Omni-Freunde davon zu überzeugen, dass man auch völlig undogmatisch öfter mal die pflanzliche Alternative wählen kann und sich dabei genussmäßig ü-ber-haupt-nicht einschränken muss 🙂